Kategorie: „Waldbaden: klein und fein“

Die Langsamkeit kultivieren

Die grundlegende Fortbewegung beim Waldbaden ist das Schlendern. Damit kultivieren wir die Langsamkeit beim Gehen. Doch langsam sind wir auch beim Schauen, Fühlen, Hören, Riechen und Schmecken. Langsam sind unsere Qigong-Bewegungen. Langsam sammeln wir Waldmaterial und langsam entstehen unsere Kunstwerke. Und ganz langsam gewöhnen wir uns an die […]

Ein Edelkastaniendorf im Taunus

Ein Edelkastaniendorf? Ja, das gibt es im Taunus. Ich denke, das ist etwas Besonderes – und darüber und über die Edelkastanie, die 2018 Baum des Jahres war, möchte ich euch heute berichten. Die Edelkastanie mag es gerne warm – was macht sie denn dann in einem Mittelgebirge wie […]

Reisen mit dem Wind

Du kennst das sicher: du hörst etwas, siehst etwas – und es lässt dich nicht mehr los. Es fasziniert dich. Du möchtest es haben oder machen . . . . . . und gerade so ging es mir mit dem „Reisen mit dem Wind“. Im Frühjahr traf ich […]

Wo ist Oberorke?

Das habe ich mich beim ersten Hören auch gefragt: „Wo ist Oberorke?“ Deshalb zu Beginn ein bisschen Geografie – denn ein Besuch von Oberorke lohnt sich allemal. Oberorke liegt ziemlich genau in der Mitte von Deutschland, im Norden von Hessen – im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Und ist damit überall […]

Waldbaden im Hotelpark des Saratz

Manchmal ist ein Wald nicht in der Nähe, manchmal möchte man auch nur „mal eben schnell“ ein Waldbad in der Mittagspause nehmen – oder wie hier: manchmal ist ein Park so traumhaft, dass man darin unbedingt baden muss 🙂 Was braucht es für ein entspannendes Wald-Park-Bad? Natürlich sollte […]